In this category:

    FICTION & NON-FICTION - books, booklovers, lit. history, biography, essays, translations, short stories, columns, literature: celtic, beat, travesty, war, dada & de stijl, drugs, dead poets
    BOOKS
    BOOKS. The final chapter?
    - Book News
    FICTION & NON-FICTION - books, booklovers, lit. history, biography, essays, translations, short stories, columns, literature: celtic, beat, travesty, war, dada & de stijl, drugs, dead poets
    BOOKS
    BOOKS. The final chapter?
    - Bookstores
    FICTION & NON-FICTION - books, booklovers, lit. history, biography, essays, translations, short stories, columns, literature: celtic, beat, travesty, war, dada & de stijl, drugs, dead poets
    FICTION & NONFICTION ARCHIVE
    Archive G-H
    LITERARY NEWS & EVENTS - art & literature news, in memoriam, festivals, city-poets, writers in Residence
    Awards & Prizes

New on FdM

  1. François Cheng: Une longue route pour m’unir au chant français
  2. William Butler Yeats: He tells of the Perfect Beauty
  3. Etty Hillesum: Het verhaal van haar leven door Judith Koelemeijer
  4. Emily Suzanne Carlson: Why Misread a Cloud
  5. Friedrich Nietzsche: Das trunkene Lied
  6. Ernst Toller: Schwangeres Mädchen
  7. Submerged by Lola Ridge
  8. Joseph Roth: Lied der ungeborenen Kinder
  9. Vincent Berquez: Who told who what
  10. Paul Valéry: Naissance de Vénus

Or see the index

All categories

  1. AUDIO, CINEMA, RADIO & TV (192)
  2. DANCE & PERFORMANCE (53)
  3. DICTIONARY OF IDEAS (175)
  4. EXHIBITION – art, art history, photos, paintings, drawings, sculpture, ready-mades, video, performing arts, collages, gallery, etc. (1,443)
  5. FICTION & NON-FICTION – books, booklovers, lit. history, biography, essays, translations, short stories, columns, literature: celtic, beat, travesty, war, dada & de stijl, drugs, dead poets (3,420)
  6. FLEURSDUMAL POETRY LIBRARY – classic, modern, experimental & visual & sound poetry, poetry in translation, city poets, poetry archive, pre-raphaelites, editor's choice, etc. (4,395)
  7. LITERARY NEWS & EVENTS – art & literature news, in memoriam, festivals, city-poets, writers in Residence (1,574)
  8. MONTAIGNE (109)
  9. MUSEUM OF LOST CONCEPTS – invisible poetry, conceptual writing, spurensicherung (54)
  10. MUSEUM OF NATURAL HISTORY – department of ravens & crows, birds of prey, riding a zebra (104)
  11. MUSEUM OF PUBLIC PROTEST (117)
  12. MUSIC (204)
  13. PRESS & PUBLISHING (90)
  14. REPRESSION OF WRITERS, JOURNALISTS & ARTISTS (107)
  15. STORY ARCHIVE – olv van de veestraat, reading room, tales for fellow citizens (16)
  16. STREET POETRY (46)
  17. THEATRE (182)
  18. TOMBEAU DE LA JEUNESSE – early death: writers, poets & artists who died young (329)
  19. ULTIMATE LIBRARY – danse macabre, ex libris, grimm & co, fairy tales, art of reading, tales of mystery & imagination, sherlock holmes theatre, erotic poetry, ideal women (214)
  20. WAR & PEACE (110)
  21. · (2)

Or see the index



  1. Subscribe to new material: RSS

Kim de l’Horizon gewinnt mit ‘Blutbuch’ den Deutschen Buchpreis 2022

Die Erzählfigur in ›Blutbuch‹ identifiziert sich weder als Mann noch als Frau.

Aufgewachsen in einem schäbigen Schweizer Vorort, lebt sie mittlerweile in Zürich, ist den engen Strukturen der Herkunft entkommen und fühlt sich im nonbinären Körper und in der eigenen Sexualität wohl.

Doch dann erkrankt die Großmutter an Demenz, und das Ich beginnt, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen: Warum sind da nur bruchstückhafte Erinnerungen an die eigene Kindheit? Wieso vermag sich die Großmutter kaum von ihrer früh verstorbenen Schwester abzugrenzen?

Und was geschah mit der Großtante, die als junge Frau verschwand? Die Erzählfigur stemmt sich gegen die Schweigekultur der Mütter und forscht nach der nicht tradierten weiblichen Blutslinie.

Dieser Roman ist ein stilistisch und formal einzigartiger Befreiungsakt von den Dingen, die wir ungefragt weitertragen: Geschlechter, Traumata, Klassenzugehörigkeiten.

Kim de l’Horizon macht sich auf die Suche nach anderen Arten von Wissen und Überlieferung, Erzählen und Ichwerdung, unterspült dabei die linearen Formen der Familienerzählung und nähert sich einer flüssigen und strömenden Art des Schreibens, die nicht festlegt, sondern öffnet.

Kim de l’Horizon, geboren 2666 auf Gethen. In der Spielzeit 21/22 war Kim Hausautor an den Bühnen Bern. Vor dem Debüt ›Blutbuch‹ versuchte Kim mit Nachwuchspreisen attention zu erringen – u. a. mit dem Textstreich-Wettbewerb für ungeschriebene Lyrik, dem Treibhaus-Wettkampf für exotische Gewächse und dem Damenprozessor. Heute hat Kim aber genug vom »ICH«, studiert Hexerei bei Starhawk, Transdisziplinarität an der ZHdK und textet kollektiv im Magazin DELIRIUM. ›Blutbuch‹ wurde mit dem Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung ausgezeichnet und ist nominiert für den Deutschen Buchpreis 2022.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2022
Blutbuch
Kim de l’Horizon
Roman
336 Seiten
DuMont Buchverlag
Erscheinungstag: 19.07.2022
ISBN 978-3-8321-8260-1
Gebunden
€ 24,00

• fleursdumal.nl magazine

More in: - Book News, - Bookstores, Archive G-H, Awards & Prizes

Previous and Next Entry

« | »

Thank you for reading FLEURSDUMAL.NL - magazine for art & literature