In this category:

    FLEURSDUMAL POETRY LIBRARY - classic, modern, experimental & visual & sound poetry, poetry in translation, city poets, poetry archive, pre-raphaelites, editor's choice, etc.
    POETRY ARCHIVE
    Archive E-F
    FICTION & NON-FICTION - books, booklovers, lit. history, biography, essays, translations, short stories, columns, literature: celtic, beat, travesty, war, dada & de stijl, drugs, dead poets
    FICTION & NONFICTION ARCHIVE
    Archive E-F
    FLEURSDUMAL POETRY LIBRARY - classic, modern, experimental & visual & sound poetry, poetry in translation, city poets, poetry archive, pre-raphaelites, editor's choice, etc.
    CLASSIC POETRY

New on FdM

  1. Wout Waanders wint met bundel ‘Parkplan’ de 34e C. Buddingh’-prijs 2021
  2. Jean-Joseph Rabearivelo: Fièvre des îles
  3. Graa Boomsma: Niemand is waterdicht. De biografie van Bert Schierbeek
  4. Alice De Chambrier: Sérénade
  5. Im roten Laubwerk voll Gitarren, Gedicht von Georg Trakl
  6. Nora Pembroke: My Baby
  7. Clara Doty Bates: Cinderella
  8. K. Schippers: Nu je het zegt
  9. Paul van Ostaijen: Gulden Sporen Negentienhonderd Zestien
  10. Jonathan Swift: A Love Song In The Modern Taste

Or see the index

All categories

  1. AUDIO, CINEMA, RADIO & TV (168)
  2. DANCE (51)
  3. DICTIONARY OF IDEAS (174)
  4. EXHIBITION – art, art history, photos, paintings, drawings, sculpture, ready-mades, video, performing arts, collages, gallery, etc. (1,409)
  5. FICTION & NON-FICTION – books, booklovers, lit. history, biography, essays, translations, short stories, columns, literature: celtic, beat, travesty, war, dada & de stijl, drugs, dead poets (3,111)
  6. FLEURSDUMAL POETRY LIBRARY – classic, modern, experimental & visual & sound poetry, poetry in translation, city poets, poetry archive, pre-raphaelites, editor's choice, etc. (4,121)
  7. LITERARY NEWS & EVENTS – art & literature news, in memoriam, festivals, city-poets, writers in Residence (1,522)
  8. MONTAIGNE (99)
  9. MUSEUM OF LOST CONCEPTS – invisible poetry, conceptual writing, spurensicherung (51)
  10. MUSEUM OF NATURAL HISTORY – department of ravens & crows, birds of prey, riding a zebra (100)
  11. MUSEUM OF PUBLIC PROTEST (89)
  12. MUSIC (194)
  13. PRESS & PUBLISHING (86)
  14. REPRESSION OF WRITERS, JOURNALISTS & ARTISTS (100)
  15. STORY ARCHIVE – olv van de veestraat, reading room, tales for fellow citizens (16)
  16. STREET POETRY (42)
  17. THEATRE (179)
  18. TOMBEAU DE LA JEUNESSE – early death: writers, poets & artists who died young (319)
  19. ULTIMATE LIBRARY – danse macabre, ex libris, grimm & co, fairy tales, art of reading, tales of mystery & imagination, sherlock holmes theatre, erotic poetry, ideal women (200)
  20. WAR & PEACE (96)
  21. · (5)

Or see the index



  1. Subscribe to new material: RSS

Marie von Ebner-Eschenbach: Sankt Peter und der Blaustrumpf

 

Sankt Peter und der Blaustrumpf

Ein Weiblein klopft an’s Himmelsthor,
Sankt Peter öffnet, guckt hervor:
– »Wer bist denn du?« – »Ein Strumpf, o Herr …«
Sie stockt, und milde mahnet er:
»Mein Kind, erkläre dich genauer,
Was für ein Strumpf?« »Vergieb – ein blauer.«
Er aber grollt: »Man trifft die Sorte
Nicht häufig hier an unsrer Pforte.
Seid samt und sonders freie Geister,
Der Teufel ist gar oft nicht dreister,
Geh hin! er dürfte von dir wissen,
Der liebe Herrgott kann dich missen.«
– »Das glaub ich wohl – doch ich nicht Ihn,
O Heilger, wolle noch verziehn!«
Sie wagt es, sein Gewand zu fassen,
Hat auf die Knie sich sinken lassen:
»Du starker Hort, verstoß mich nicht,
Laß blicken mich in’s Angesicht
Des Ewgen, den ich stets gesucht.«
– »In welcher Weise, ward gebucht;
Man strebt ihm nach, wie’s vorgeschrieben,
Du bist uns fern und fremd geblieben.«
Das Weib blickt flehend zu ihm auf:
»Wär dir bekannt mein Lebenslauf,
Du wüßtest, daß in selgen Stunden
Ich meinen Herrn und Gott gefunden.«
Der Pförtner stutzt: »Allwo? – Sprich klar!«
– »Daselbst, wo ich zu Hause war,
(Mein Handwerk brachte das mit sich)
Im Menschenherzen. Wunderlich
War dort der Höchste wohl umgeben;
Oft blieb von seines Lichtes Weben
Ein glimmend Fünklein übrig nur
Und führte doch auf Gottes Spur.
Ob er sich nun auf dem Altare
Den Frommen reicher offenbare –
Das zu entscheiden ist dein Amt:
Bin ich erlöst? bin ich verdammt?«
Sankt Peter zu derselben Frist
Etwas verlegen worden ist,
Dacht eine gute Weile nach,
Nahm endlich doch das Wort. Er sprach
Und rückt dabei den Heilgenschein:
»Besprich es drin – ich laß dich ein.«

Marie Ebner-Eschenbach
(1830 – 1916)
Sankt Peter und der Blaustrumpf

• fleursdumal.nl magazine

More in: Archive E-F, Archive E-F, CLASSIC POETRY

Previous and Next Entry

« | »

Thank you for reading FLEURSDUMAL.NL - magazine for art & literature